Biologie

Neuanschaffungen für den Fachbereich Biologie:

Paulas erster Schultag
Bilderbuch: 5051041 Online: 5562381

Paulas erster Schultag

Bilderbuchkino

Endlich ist er da: Paulas erster Schultag! Mit ihrem nagelneuen Ranzen und der schönsten Schultüte der Welt macht sich Paula auf den Weg zur Schule. Doch da ist alles fremd und ernst. Zum Glück hat Paula ihren kleinen Hund dabei und der sorgt für eine Überraschung! Schnell merkt Paula: Sie muss keine Angst haben und Schule kann Spaß machen!
Zielgruppe: A(1-2), E(5-6), E, P; ca. 7 Minuten

Insekten I
DVD: 4678916 Online: 5565700

Insekten I

Aufbau und Fortpflanzung am Beispiel Maikäfer

Am Beispiel des Maikäfers werden die grundlegenden Unterschiede zwischen Wirbeltieren und Gliederfüßern (Insekten, Krebse, Tausendfüßer, Spinnentiere etc.) aufgezeigt. Die vollständige Metamorphose des Maikäfers wird verglichen mit der unvollständigen Metamorphose der Heuschrecke.

  • Vielfalt der Insekten
  • Äusserer Aufbau
  • Innerer Aufbau
  • Fortpflanzung und Metamorphose

Zielgruppe: A(7-9), S1; 31 Minuten

Vitamine und Spurenelemente
DVD: 4611332 Online: 5511332 interaktiv:5521332

Vitamine und Spurenelemente

Zusammen mit Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen stellen Vitamine und Spurenelemente lebenswichtige Bestandteile unserer Ernährung dar. Neben ihren Aufgaben und Wirkweisen gibt die Produktion einen Überblick über den chemischen Aufbau von Vitaminen als komplexe organische Verbindungen sowie über wichtige Spurenelemente. Auch auf die umstrittene Frage, wie sinnvoll die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel ist, wird eingegangen.
Zielgruppe: A(8-10), S1, S2; 20 Minuten

Tierschutz
DVD: 4602575

Tierschutz

Unser Umgang mit Nutztieren

Wie können wir Tiere nutzen und sie trotzdem schützen? Schon vor langer Zeit hat der Mensch viele Tierarten domestiziert und sie durch Züchtung seinen Bedürfnissen angepasst. Zur kostengünstigen Produktion von Nahrungsmitteln werden Hühner, Schweine und Kühe heute oft auf engstem Raum gehalten. Die DVD zeigt mit anschaulichen Beispielen, wie Tierschutz den Menschen und den Tieren zugute kommt: Es wird ein "Wunschstall" für Schweine mit Suhle, Scheuerpfahl und großem Auslauf ins Freie vorgestellt. Im "Hennendialog" tauschen Legebatterie- und Freilandhenne Erfahrungen aus. Bilder und Grafiken ergänzen den Film und die Filmsequenzen. Der DVD-ROM-Teil bietet umfangreiche Unterrichtsmaterialien und didaktische Hinweise.
Zielgruppe: A(5-13), S1, S2; 21 Minuten

Verhalten - Säuger & Vögel
DVD: 4678901 Online: 5565701

Säuger & Vögel

Verhalten

Am Beispiel Hund und Graugans werden die typischen Verhaltensmuster gezeigt.

  • Hund: Kommunikation
  • Hund: Angeborenes und erlerntes Verhalten
  • Graugänse: Balz und Brutpflege
  • Graugänse: Nahrungssuche und Vogelzug

Zielgruppe: A(5-6), S1; 35 Minuten

Ethologie
DVD: 4678915 Online: 5565697

Ethologie I

Angeborenes Verhalten

3 Filme informieren über die angeborenen Verhaltensweisen im Tierreich.

  • Automatismen, Reflexe und Instinktverhalten
  • Motivation und Schlüsselreiz
  • Appetenzverhalten, Taxis und Erbkoordination

Zielgruppe: A(11-13), S1, S2; 35 Minuten

Der Wasserfrosch
DVD: 4675595 Online: 5563744

Der Wasserfrosch

Was gibt es dort zu entdecken?

Dieser Film erklärt die Entwicklung und Lebensweise des Wasserfroschs, der in Deutschland an freien Wasserflächen im Binnenland allgegenwärtig ist. Er zeigt das Schlüpfen sowie die Entwicklung der Kaulquappe, deren Gliedmaßen, bis zur evolutionären Revolution der Metamorphose und Landgang.

  1. Einleitung
  2. Merkmale und Lebensraum
  3. Artenvielfalt
  4. Feinde / Schutz
  5. Fortpflanzung und Entwicklung
  6. Winterstarre

Zielgruppe: A(3-6), P, S1; 15 Minuten

Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch
DVD: 4678899 Online: 5565684

Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch

Was gibt es dort zu entdecken?

Nachdem in den vergangenen Jahrzehnten die Infektionsraten deutlich gefallen waren, gerieten viele Geschlechtskrankheiten fast in Vergessenheit. Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Erkrankungen jedoch wieder stark an. Der Film erklärt diese Entwicklung und stellt die "klassischen" Geschlechtskrankheiten Gonorrhö und Syphilis sowie weitere sexuell übertragbare Infektionskrankheiten vor (Chlamydien, Hepatitis B, Herpes genitalis, Feigwarzen). Gemeinsam haben alle diese Krankheiten, dass das Ansteckungsrisiko durch die Verwendung von Kondomen deutlich reduziert werden kann.
Zielgruppe: A(8-13), S1, S2; 19 Minuten

HIV und Aids
DVD: 4611327 Online: 5511327 interaktiv: 5521327

HIV und Aids

Ansteckung, Verlauf, Therapie

HIV ist eine sexuell übertragbare Infektion, die weltweit vorkommt. Auch Denis hat sich mit HIV infiziert. Dank einer medikamentösen Behandlung kann er jedoch ein weitestgehend normales Leben führen, ohne an Aids zu erkranken. Diese Produktion stellt das HI-Virus vor und gibt Auskunft über dessen Behandlung und Prävention.
Zielgruppe: A(8-12), S1, S2; 20 Minuten

Don´t ever wipe tears without gloves
DVD: 4691370

Don´t ever wipe tears without gloves

Drama von Simon Kaijser

Als Rasmus 1982 in den Zug nach Stockholm steigt, lässt er seine kleinstädtische Heimat für immer hinter sich. Jung und gut aussehend taucht er in die Schwulenszene der schwedischen Hauptstadt ein. Benjamin ist Zeuge Jehovas. Eifrig geht er von Tür zu Tür und verbreitet das Wort Gottes. Er ist unerschütterlich in seinem Glauben, bis zu dem Tag, an dem er an Pauls Tür klopft. Paul ist warmherzig, lustig und schwul - es beginnt eine besondere Freundschaft. Auf Pauls alljährlicher Weihnachtsfeier begegnen sich Rasmus und Benjamin und verlieben sich heftig ineinander. Doch ihr Glück währt nicht lange. Plötzlich erkranken junge Männer in ihrem Umfeld, werden immer schwächer und sterben schließlich. AIDS hat Stockholm erreicht - eine Stadt, in der die meisten Menschen weiterleben, als wäre nichts passiert. 
Zielgruppe: A (10-13), S1, S2; 174 Minuten

Ernährung und Verdauung des Menschen
DVD: 4678914 Online: 5565693

Ernährung und Verdauung des Menschen

[Fassung 2018]

Die Filme geben einen Einstieg in das jeweilige Unterthema der menschlichen Ernährung und Verdauung. 3D-Computeranimationen verdeutlichen den Aufbau des Verdauungstraktes und den Ablauf der Verdauung, filmisch eingebettet in eine kleine Rahmenhandlung. Moritz, ein junger Mann liefert als Protagonist des Films mit kurzen Episoden aus seinem täglichen Leben den Rahmen.

  • Zusammensetzung der Nahrung
  • Organe des Verdauungstrakts
  • Verdauung der Kohlenhydrate
  • Verdauung der Fette
  • Verdauung der Eiweisse

Zielgruppe: A(3-6), P, S1; 15 Minuten

Dissimilation - Zellatmung
DVD: 4678908 Online: 5565690

Dissimilation - Zellatmung

[Fassung 2018]

Ein Überblicksfilm gibt den Einstieg in die Dissimilation. Modulfilme schildern die biochemischen Abläufe aller Teilreaktionen der Dissimilation des menschlichen Organismus. 3D-Computeranimationen und Grafiken verdeutlichen die Abläufe der Energiegewinnung in den Körperzellen.

  • Dissimilation - Ein Überblick
  • Glykolyse
  • Zitronensäurezyklus
  • Atmungskette
  • ß-Oxidation
  • Verwendung der Aminosäuren
  • Gärung Milchsäure 
  • Dissimilation - Ein Rückblick

Zielgruppe: A(11-13), S1, S2; 50 Minuten

Moderne Drogen
DVD: 4676430 Online: 5564076

Moderne Drogen

In dieser Dokumentation geht es um neue Drogen und ihre Wirkung. Ein aktuelles Thema, denn das Angebot von Drogen verändert sich immer wieder. Seit einiger Zeit machen vermeintlich harmlose Drogen wie die Designerdroge Methamphetamin, -Crystal Meth- genannt, die Runde. Die Droge Desmorphin, genannt -Krok-, wird als Heroinersatz genutzt. Und auch der Klassiker Cannabis mischt weiter mit. Der Filmemacher Rainer Fromm versucht Klarheit in das unübersichtliche Angebot zu bringen. Er interviewt Betroffene und befragt Fachleute zu Zusammensetzung, Wirkung und Gefährlichkeit der Stoffe.
Zielgruppe: A(7-13); J(12-18); Q, S1, S2, ; 25 Minuten

Zwischen zwei Welten
DVD: 4676459

Zwischen zwei Welten

Kinder im medialen Zeitalter

Unsere Kinder werden heute in zwei Welten hineingeboren: Die reale und die virtuelle Welt. Die virtuelle Welt hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung für unsere Kinder gewonnen. Und das Alter, in dem Kinder zum ersten mal mit Bildschirmmedien in Kontakt kommen, wird immer jünger. Psychologen, Pädagogen, Erzieher, Lehrer und Kinderärzte warnen. Viele auffällige Verhaltensweisen wie Unkonzentriertheit, Gereiztheit, Unruhe, motorische Defizite, mangelndes soziales Verhalten und fehlende Lese,-und Schreibkompetenzen bringen Sie mit übermäßigen Bildschirmmedienkonsum in viel zu jungen Jahren in Verbindung. Neben den vielen positiven, arbeitserleichternden Aspekten bringt die rasante Entwicklung der digitalen Technik eine Reihe von negativen Begleiterscheinungen mit, vor denen wir vor allem unsere Jüngsten schützen müssen. Ein praxisnahes Konzept soll Eltern helfen, sich gegenüber den Anforderungen der Erziehung im digitalen Zeitalter zu behaupten und sinnvoll mit dem Bildschirmmedienkonsum ihrer Kinder umzugehen.
Zielgruppe: Q, S1, S2, 41 Minuten

Amelie rennt
DVD: 4677965 Online: 5564825

Amelie rennt

Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf einen geheimnisvollen 15-Jährigen mit dem sonderbaren Namen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist, als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht.
Zielgruppe: A (4-7) J(10-16), P, S1; 97 Minuten

Wie Plastik tötet!
DVD: 4668208 Online: 5559428

Wie Plastik tötet!

Warum schwimmt so viel Plastik im Meer?

Die Ozeane sind voll mit Plastikmüll. Plastik ist extrem lange haltbar und verrottet nicht. Er zersetzt sich in winzig kleine Teilchen, löst sich aber nie vollständig auf. Das ist für die Umwelt ein großes Problem. Denn jedes Jahr werden weltweit 225 Millionen Tonnen Plastik hergestellt. Das bisher hergestellte Plastik würde reichen, um die Erde sechs Mal in Plastikfolie einzuwickeln. Der Moderator Eric Mayer möchte herausfinden, welche Auswirkungen Plastikmüll auf Umwelt und Natur hat. Darum geht er fischen in der Nordsee, gemeinsam mit Fischern, die anstatt Fische immer mehr Plastikmüll in ihren Netzen haben. Eric will wissen: Wie viel Plastik treibt vor den deutschen Küsten herum?
Zielgruppe: A(3-4); SO, P, S1; 25 Minuten