Deutsch/Literatur

Neuanschaffungen für den Fachbereich Deutsch:

Johann Wolfgang Goethe I
DVD: 4678751

Johann Wolfgang Goethe I

Faust. Der Tragödie erster Teil

Faust gilt als bedeutendstes Werk der deutschen Literatur und als eine der meistübersetzten Dichtungen weltweit. An seinem "Faust" arbeitet Goethe fast sein ganzes Leben. Schon als Kind hatte er die Volkssage als Puppenspiel kennengelernt. Im ersten Teil der Tragödie verbindet er später die Geschichte eines frustrierten Wissenschaftlers mit einer tragischen Liebesgeschichte. Der Hauptfilm zeichnet Goethes Leben und Wirken nach. Drei Module widmen sich dem "Faust" auf unterschiedliche Weise: Inhalt und Werkgeschichte des ersten Teils werden erläutert und die Hauptfiguren vorgestellt. Außerdem begleitet der Film die Entstehung einer Faust-Inszenierung am Alten Schauspielhaus Stuttgart und ermöglicht so einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters. Im Interview spricht die Literaturwissenschaftlerin und Direktorin des Frankfurter Goethe-Hauses Anne Bohnenkamp-Renken über Goethes Biographie und Werk. Regisseur Ryan McBryde sowie Ensemblemitglieder des Alten Schauspielhauses Stuttgart reflektieren über ihre Faust-Inszenierung.
Zielgruppe: A(9-13), S1, S2; 88 Minuten

Nathan der Weise
DVD: 4679003 Online: 5565767

Nathan der Weise

Lessings Drama über die Toleranz

Das 1783 uraufgeführte Drama behandelt das Verhältnis der drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Auch 235 Jahre später hat es nichts von seiner Aktualität eingebüßt - wie ein Blick in den Nahen Osten lehrt. Der Film beschäftigt sich umfassend mit Gotthold Ephraim Lessing und stellt Bezüge zwischen seinen Lebensstationen und seinem Hauptwerk her. Anhand einer modernen Inszenierung am Staatstheater Mainz werden die Möglichkeiten dargestellt, einen über 200 Jahre alten Text in der Gegenwart wirken zu lassen.
Zielgruppe: A(7-13), S1, S2; 29 Minuten

Romantik
DVD: 4611366 Online: 5511366 interaktiv: 5521366

Romantik

Literaturepochen

In der Epoche der Romantik wird der Empfindsamkeit und dem Individuellen eine ganz besondere Rolle eingeräumt. Dies äußert sich zum Beispiel in den Gedichten von Novalis und den mystisch-fantasievollen Erzählungen von E. T. A. Hoffmann. Die von den Romantikern gepflegte, innige Beziehung zur Natur wie auch der Künstler als Genie sind weitere Themen der Epoche. Die Produktion erschließt den Zeitgeist (1800-1830) primär über die Literaten der Romantik, ihre Motive und Werke, nimmt aber auch Musik und Kunst in den Blick.
Zielgruppe: A(8-13), S1, S2, ; 23 Minuten

Bewerbung
DVD: 4679006 Online: 5565770

Bewerbung

Vorstellungsgespräch, Lebenslauf

Der Film begleitet vier Jugendliche, die durch einen Bewerbungscoach entscheidende Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung und ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch erhalten. Über die Vielzahl an Berufen, Ausbildungen und Studiengängen informieren die Berufsinformationszentren der Bundesagentur für Arbeit. In Interviews mit einer Berufsberaterin, die Jugendlichen Feedback über Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch gibt, wird deutlich, wie wichtig der erste Eindruck ist, was es zu vermeiden und was zu beachten gilt.
Zielgruppe: A(8-13), S1, S2; 24 Minuten

Rolltreppe
DVD: 4674768 Online: 5563206

Rolltreppe

Drei Männer steigen entgegen der Fahrtrichtung eine endlose Rolltreppe hinauf. Warum? Ist es wirklich ihr Ziel, sich nach oben zu kämpfen? Wäre es nicht besser, sich zu entspannen und mit dem Lauf der Treppe abwärts zu gleiten? "Nein!", sagen zwei der Männer, während der dritte zweifelt. Andere ziehen an ihnen vorüber, nicht alle sind der Anstrengung auf dem Weg nach oben gewachsen. Der Zweifler probiert eine Auszeit, doch am Ende schließt er sich wieder der Mehrheit an.
Zielgruppe: A(7-13); J(14-18); Q, S1, S2; 10 Minuten

Invention of trust
DVD: 4675750 Online: 5563817

Invention of trust

Der junge Gymnasiallehrer Michael Gewa bekommt eine rätselhafte Nachricht - Das Unternehmen "b.good" hat seine Internet- und Handydaten gekauft und stellt ihm aufgrund seines digitalen Fußabdrucks ein Rating aus. Über seine persönlichen und beruflichen Fähigkeiten, über seine Beziehung. Nachdem er das Angebot ausschlägt das Rating gegen einen monatlichen Beitrag privat zu halten, entsteht schnell ein Flächenbrand. Er findet sich in der Situation wieder, bei Freunden, Kollegen und Schülern, um seinen Ruf und das beschädigte Vertrauen in ihn zu kämpfen. Zusatzmaterial: Begleitmaterialien.
Zielgruppe: A(7-10); Q, S1, S2; 30 Minuten

Don´t ever wipe tears without gloves
DVD: 4691370

Don´t ever wipe tears without gloves

Drama von Simon Kaijser

Als Rasmus 1982 in den Zug nach Stockholm steigt, lässt er seine kleinstädtische Heimat für immer hinter sich. Jung und gut aussehend taucht er in die Schwulenszene der schwedischen Hauptstadt ein. Benjamin ist Zeuge Jehovas. Eifrig geht er von Tür zu Tür und verbreitet das Wort Gottes. Er ist unerschütterlich in seinem Glauben, bis zu dem Tag, an dem er an Pauls Tür klopft. Paul ist warmherzig, lustig und schwul - es beginnt eine besondere Freundschaft. Auf Pauls alljährlicher Weihnachtsfeier begegnen sich Rasmus und Benjamin und verlieben sich heftig ineinander. Doch ihr Glück währt nicht lange. Plötzlich erkranken junge Männer in ihrem Umfeld, werden immer schwächer und sterben schließlich. AIDS hat Stockholm erreicht - eine Stadt, in der die meisten Menschen weiterleben, als wäre nichts passiert. 
Zielgruppe: A (10-13), S1, S2; 174 Minuten

Das schweigende Klassenzimmer
DVD: 46500122 Online: 55500077

Das schweigende Klassenzimmer

Was gibt es dort zu entdecken?

Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest (1956). Zurück in Stalinstadt, wo sich die Oberschüler mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik auf das Abitur vorbereiten, entsteht der Plan einer solidarischen Schweigeminute für die Opfer des Aufstands gegen die russische Übermacht während des Unterrichts. Doch die Aktion zieht viel weitere Kreise als erwartet: Die Schüler geraten in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Ihr Rektor versucht zwar, das Ganze als Jugendlaune abzutun, sieht sich aber bald unausweichlich mit den örtlichen Vertretern des Stasi-Apparates konfrontiert. Es folgen Verhöre, Verdächtigungen, Drohungen. Mit allen Mitteln versucht die Stasi, die Namen der Rädelsführer zu erpressen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert. Zusatzmaterial: Dokumentation "Das schweigende Klassenzimmer" über die historische Abiturklasse; Featurettes "Die wahre Geschichte", "Willkommen im Jahr 1956"; "Meinung haben erlaubt", "Angezogen & Stillgestanden"; "Boogie Woogie"; Making Of. 
Zielgruppe: A(3-6), P, S1; 15 Minuten

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
DVD: 4677586 Online: 5565349

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Kinofassung und Extended Version

Die 16-jährige Hazel leidet an Krebs und hat nicht mehr lange zu leben. Trotzdem verliebt sie sich in einer Selbsthilfegruppe in den älteren, ebenfalls schwerkranken Gus. Doch was bedeutet die Liebe angesichts des nahen Todes? Erweiterte Fassung (ca. 128 min). Zusatzmaterial: Audiokommentar von Regisseur Josh Boone und Autor John Green; Entstehung des Films; Hinter den Kulissen; Eine Romanverfilmung nah am Original; Die Story; Die Filmmusik; Bilder.
Zielgruppe: S1, S2. J(14-18); Q; 121 Minuten

The Help
DVD: 4668340 Online: 55500399

The Help

Erzählt wird die inspirierende und sehr mutige Geschichte einer besonderen Freundschaft von drei außergewöhnlichen Frauen in den 1960er Jahren, die mit ihrem geheimen Buchprojekt gegen die Konventionen ihrer Zeit verstoßen und etwas ganz Neues wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern - in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben. Eine zeitlose, allgemein gültige und triumphale Geschichte über die Fähigkeit Neues zu schaffen und die Erkenntnis, dass selbst große Veränderungen mit einem Flüstern beginnen können.
Zielgruppe: J(14-18); S1, S2; 140 Minuten

Amelie rennt
DVD: 4677965 Online: 5564825

Amelie rennt

Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf einen geheimnisvollen 15-Jährigen mit dem sonderbaren Namen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist, als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht.
Zielgruppe: A (4-7) J(10-16), P, S1; 97 Minuten